Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Verabredung zur Festnahme

Friedrichshain. Nach seinem gescheiterten Überfall auf ein Schreibwarenwarengeschäft in der Coppistraße am Dienstagabend kehrte der Täter am Donnerstag an den Tatort zurück, um seine Schreckschusspistole abzuholen. Dort erwartete ihn bereits die Polizei und nahm den Mann aus dem Kreis Märkisch-Oderland fest. Der 34-Jährige war am Dienstag maskiert in dem Laden erschienen und hatte den 29-jährigen Inhaber mit der Waffe bedroht und Bargeld gefordert. Dem Ladenbesitzer gelang es aber, dem Täter die Pistole wegzunehmen. Nachdem der Täter seine Maske abgenommen hatte, versprach der Ladeninhaber, ihm die Waffe zum verabredeten Termin zurückzugeben. Tsp

Heroinhändler in Haft

Köpenick. Gegen einen 23-jährigen Mann aus Rahnsdorf ist am Donnerstag Haftbefehl wegen Rauschgifthandels erlassen worden. Kriminalbeamte hatten am vergangenen Mittwoch gegen 19 Uhr beobachtet, wie der Mann in der Grellstraße an einen haltenden VW-Golf herantrat und ein Paket entgegennahm. Als die Beamten den 23-Jährigen überprüften, ließ er das Paket fallen, in dem sich 495 Gramm Heroin befanden. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben