Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Kopftuch: Einigung in Sicht

Die rot-rote Regierungskoalition will sich nach Angaben von Innensenator Ehrhart Körting (SPD) bis Ende März auf eine gemeinsame Linie im Kopftuch-Streit einigen. Dies kündigte Körting am Montag im Innenausschuss des Abgeordnetenhauses an. Er selbst halte weiterhin an dem Neutralitätsgebot für Personen fest, die auf andere einen besonders hohen Einfluss haben. Dazu zählten etwa Richter und Lehrer. Egal wie das Gesetz in Berlin am Ende ausfalle, es müsse auf jeden Fall eine religiöse Gleichbehandlung garantieren. Ausgenommen bei einem Verbot werde sicherlich der Religionsunterricht. Die PDS beharrte weiter darauf, auf ein Verbot generell zu verzichten. dpa

20 Kinder in Babyklappen

Etwa 20 Babys sind von Juni 2001 bis Mai 2003 nach Angaben der Caritas in Berliner Babyklappen gelegt worden. In der Stadt gibt es fünf solcher Einrichtungen, in die ein Neugeborenes anonym in ein Wärmebett abgelegt werden kann. Die erste Babyklappe wurde 1990 in Hamburg eingerichtet. KNA

Mit Latein am Ende

Ab kommendem Schuljahr dürfen Grundschulen keine Latein mehr an anbieten. Wer auf die alte Sprache nicht verzichten will, kann sich heute um 19.30 Uhr im Zehlendorfer Schadow-Gymnasium, Beuckestraße 27, über Latein ab Klasse 5 informieren. Wegen der zu erwartenden großen Nachfrage hat die Schule beantragt, erstmals zwei fünfte Klassen mit Latein aufzumachen. sve

Von Waffen bedroht

Weltweit gibt es rund 639 Millionen Kleinwaffen: Welche Schäden sie anrichten, zeigt seit Montag eine Ausstellung im Berliner Paul-Löbe-Haus. Zur Eröffnung hatte Bundestagspräsident Wolfgang Thierse eingeladen. „Kleinwaffen – Eine weltweite Bedrohung“ macht deutlich, wie die Waffen Konflikte prägen: Neun von zehn Kriegsopfern sterben durch Sturmgewehre, Maschinenpistolen oder andere Kleinwaffen, wie die Ausstellungsmacher berichten. Zur Eröffnung berichtete eine ehemalige Kindersoldatin aus Uganda über ihre eigenen Erfahrungen. Die Schau ist bis zum 3. Februar zu sehen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben