Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Kaltes Wasser im Spaßbad

Das „Blub“ hat erneut Ärger. Die Wassertemperatur war gestern Vormittag um mehr als zehn Grad Celsius niedriger, als sie eigentlich sein sollte. Das Neuköllner Gesundheitsamt maß im Freizeitbecken statt der normalen 27 Grad nur 16,1 Grad. Dabei hatte das Bad angegeben, die Wassertemperatur liege bei 26 Grad. Die Ursache für dieses Problem schob der Geschäftsführer des Bades auf die Außentemperaturen, die die veraltete Heiztechnik des Spaßbades überforderten. ana

Anzeige gegen Kirchenstörer

Die Gemeinde Sankt Hedwig hat Strafanzeige gegen den stadtbekannten Störer Andreas R. gestellt. Neben Störung der Religionsausübung wird ihm Sachbeschädigung vorgeworfen. R. hatte am Sonntag während des Pontifikalamts mit Kardinal Sterzinsky und dem Apostolischen Nuntius Ender im Altarraum randaliert. KNA

Info zum Schulgesetz

Am kommenden Donnerstag beantworten fünf Experten der Senatsschulverwaltung Fragen zum neuen Berliner Schulgesetz. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr können sich Schüler, Eltern und Lehrern unter folgenden Telefonnummern informieren: Grundschule (Tel. 9026-6980); Sonderschule (9026-6981); Hauptschule/Realschule/Gesamtschule (9026-6982); Gymnasium (9026-6983); berufsbildende Schulen (9026-6984). Tsp

Bezirksnachrichten im Internet:

www.tagesspiegel.de/bezirke

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben