Berlin : Kurzmeldungen

-

TERMINE

Diese Woche im Strafgericht

Montag: Prozess gegen einen früheren Leiter eines Knabenchores wegen Missbrauchs eines Schülers (9 Uhr, Saal 621). Prozess gegen einen 45Jährigen, der mit gefälschten Papieren Bankkonten eröffnet und rund 75000 Euro erschlichen haben soll (11 Uhr, Saal 769).

Dienstag: Prozess um versuchten Mord gegen einen 45-Jährigen, der einen Kollegen am Arbeitsplatz niedergestochen haben soll (9 Uhr, Saal 700). Prozess gegen einen 15-Jährigen, der seine Freundin zur Prostitution gezwungen und eine Elfjährige sexuell missbraucht haben soll (12 Uhr, D 705; die Verhandlung ist nicht öffentlich).

Mittwoch: Prozess gegen einen 38-Jährigen, der seine ehemalige Lebensgefährtin mit Messerstichen schwer verletzte (9.15 Uhr, Saal 701). Prozess wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen einen Arzt, der einem Patienten anstelle von Kochsalzlösung versehentlich Formaldehyd gespritzt haben soll (11.45 Uhr, Saal 769). Prozess gegen einen Galeristen, der rund 4000 Euro unterschlagen haben soll (12.45 Uhr, Saal 370).

Donnerstag: Prozess gegen elf Angeklagte, die Frauen aus Osteuropa nach Deutschland eingeschleust und einen Callgirl-Ring betrieben haben sollen (9 Uhr, Saal B 129). Prozess um Einbrüche in eine Arztpraxis und zwei Läden gegen einen 26-Jährigen (9 Uhr, Saal 701).

Freitag: Prozess gegen einen Polizisten, der seine Nachbarn beschimpft und mit einer täuschend echt aussehenden Pistole bedroht haben soll (10.30 Uhr, Saal 2092, Kirchstraße 6).

Prozesse können verschoben oder ausgesetzt werden. Die Verhandlungen ohne Straßenangabe laufen im Kriminalgericht,Turmstraße 91.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben