Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Stadtplan von 1910 erschienen

Ein „Übersichtsplan“ von Berlin aus dem Jahr 1910, einst herausgebracht vom Geographischen Institut und Landkartenverlag Julius Straube, ist jetzt in der Edition Gauglitz als Faksimile neu gedruckt worden. Das Kartenwerk deckt in 44 Blättern das damalige Stadtgebiet ab. Der durch den Maßstab sehr detaillierte Plan zeigt beispielsweise Gebäudegrundrisse mit Erkern, Höfen, Nebengebäuden, aber auch Gleisanlagen und Wegenetze in Parkanlagen. Herausgegeben wurde der Nachdruck vom Landesarchiv Berlin. In einem Begleitheft schildert der Leiter der dortigen Kartenabteilung, Andreas Matschenz, die Geschichte des Straube-Verlags. „Straubes Übersichtsplan von Berlin“ von 1910 ist für 98 Euro im Buchhandel erhältlich. ac

Bezirksbotschafter gesucht

Die City West soll prominente „Bezirksbotschafter“ bekommen, die öffentlich für den Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf werben. Einem entsprechenden Vorstoß der CDU-Fraktion stimmte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zu. Wer zu den „bekannten Persönlichkeiten aus dem Bezirk“ gehören könnte, soll nun das Bezirksamt klären. Die Idee hängt unter anderem mit den Feiern zum 300-jährigen Bestehen Charlottenburgs im kommenden Jahr zusammen. CD

Bezirksnachrichten im Internet:

www.tagesspiegel.de/bezirke

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben