Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Hotel erneut überfallen

Zehlendorf. Zum zweiten Mal innerhalb von acht Tagen hat ein unbekannter Täter das „Apartment-Hotel" in der Clayallee in Zehlendorf überfallen. Es ist vermutlich derselbe, der dort bereits am 11. Februar zuschlug. Der Unbekannte bedrohte gegen 16.30 Uhr eine 20-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Als die junge Frau über Telefon Hilfe holen wollte, schlug sie der Unbekannte ins Gesicht. Der etwa 30 bis 35 Jahre alte Mann flüchtete mit dem geraubten Geld. Er steht im Verdacht, bereits fünf Überfälle auf Hotels begangen zu haben.Ha

Chemie in Schule ausgelaufen

Tiergarten. Im Französischen Gymnasium musste die Feuerwehr gestern ausgelaufene Chemikalien bergen. In einem Kühlschrank waren Behälter mit geringen Mengen Styrol und Salpetersäure Leck geschlagen. Die Feuerwehr transportierte den Kühlschrank ab. Verletzt wurde niemand. Ha

Serienräuberin festgenommen

Mitte. Gestern Abend wurde eine 21-Jährige festgenommen, die in den vergangenen Tagen mindestens neun Geschäfte überwiegend in Mitte und Prenzlauer Berg überfallen hat. Sie wurde gegen 18 Uhr in einem Lebensmittel-Markt in der Rosenthaler Straße überwältigt, nachdem sie eine Kassiererin bedroht hatte. Die Frau hatte bei allen Überfällen eine Pistole dabei und immer verkündet, dass sie Aids habe.Ha

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben