Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEI–NACHRICHTEN

Fußgängerin schwer verletzt

Reinickendorf. Zwei Fußgänger wurden am Montag in Reinickendorf lebensgefährlich verletzt, weil sie rote Ampeln missachtet hatten: An der Ecke Lindauer Allee/Aroser Allee wurde ein 40-jähriger Mann so heftig angefahren, dass er durch die Luft flog und mit schweren Bein- und Kopfverletzungen liegenblieb. An der Fußgängerampel Bernauer Straße/Ecke Sterkrader Straße lief eine 54-jährige Frau vor einen Opel und erlitt glebensbedrohliche Verletzungen.cs

Bankraub von 1993 aufgeklärt

Weißensee. Nach einem Hinweis konnte die Polizei zwei Bankraube nach fast elf Jahren aufklären. Die heute 42-jährige Tatverdächtige gestand, am 16. Juni und 30. Juli 1993 die Sparkasse Gustav-Adolf-Straße überfallen zu haben. In Medien wurde sie als „Dicke Berta“ bezeichnet. tabu

Unfall beim Linksabbiegen

Pankow. Ein 64-jähriger Autofahrer hat am Montag beim Linksabbiegen den Gegenverkehr missachtet. Er stieß mit einem 20-Jährigen zusammen, als er aus der Granitz- in die Neumannstraße fahren wollte. Beide Männer erlitten Prellungen . tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar