Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

Kleine Studentendemo

Durch eine Studentendemonstration („Für Bildungsaufbau“) kann es Unter den Linden am Sonnabend von 13 bis 15.30 Uhr zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Polizei erwägt aber, die Demonstranten auf den Fußweg umzuleiten, damit der Autoverkehr zwischen Brandenburger Tor und Neptunbrunnen rollen kann. Denn die Veranstalter erwarten nur noch 100 bis 200 Teilnehmer. Erscheinen weniger als 100 Teilnehmer, müssen sie vom Brandenburger Tor zum Berliner Rathaus auf dem Bürgersteig laufen.Bü.

Nottarif für Vivantes

Die Chancen, sich auf einen Notlagentarifvertrag für den landeseigenen Klinikkonzern Vivantes zu einigen, stehen gut. „Wir wollen keine Spielchen, sondern einen Abschluss“, sagt Heike Spies, zuständige Fachbereichsleiterin bei der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi nach der ersten Verhandlungsrunde am Freitag. Und auch die Konzernleitung setzt auf eine schnelle Einigung. Wie berichtet, geht es bei den Verhandlungen um den Verzicht der 14 000 Vivantes-Beschäftigten auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld von 2004 bis einschließlich 2007. Insgesamt wären das Einsparungen von 136 Millionen Euro. Voraussetzungen für eine Einigung aus Gewerkschaftssicht ist allerdings auch ein Entgegenkommen des Landes. „Berlin muss dauerhaft die Insolvenz von Vivantes abwenden“, sagt Spies. Und das bedeutet weitere Zuschüsse in zweistelliger Millionenhöhe. Am kommenden Freitag wollen sich die Verhandlungspartner erneut treffen. I.B.

Wowereit besucht Bürgerämter

Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) besucht am Montag Bürgerämter in drei Bezirken. Die Visite beginnt um 8.30 Uhr in der Briesingstraße 6 in Lichtenrade, anschließend folgen die Ämter im Rathaus Neukölln (10 Uhr) und in der Frankfurter Allee 35/37 (11.30 Uhr). Auf dem Programm stehen Gespräche mit Behördenmitarbeitern und Rat suchenden Bürgern. Tsp

Bezirksnachrichten im Internet:

www.tagesspiegel.de/bezirke

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben