Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Patient griff Zahnarzt an

Tempelhof. Ein offenbar verwirrter Patient hat einen Zahnarzt mit einem Messerstich verletzt. Die Tat ereignete sich gestern Nachmittag in der Zahnklinik „Medico“ am Mariendorfer Damm. Als der wartende Mann plötzlich stark zu schwitzen begann, holte eine Sprechstundenhilfe einen Arzt zu Hilfe. Dieser beruhigte den Mann. Als der Arzt ihm dann den Rücken zuwandte, habe der Patient ein Klappmesser hervorgezogen und auf den Arzt eingestochen, sagte eine Polizeisprecherin. Dieser erlitt eine Wunde am Bein. Der Angreifer wurde festgenommen. weso

Suche nach Suizid-Gefährdeter

Berlin. Die Polizei bittet um Hilfe bei der Suche nach Annette Willenberg-Schulz aus Hennickendorf. Die 39-jährige wird seit dem 8. März vermisst. Wie die Polizei mitteilt, habe die Vermisste in mehreren Briefen geschrieben, sie wolle in Berlin ein Zimmer mieten und sich dort das Leben nehmen. Die Vermisste ist 1,80 Meter groß und trägt dunkelblondes schulterlanges Haar. Am 8. März trug sie einen wadenlangen Mantel und blaue Jeans. tabu

Polizeinachrichten im Internet unter: www.meinberlin.de/polizeiticker/

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben