Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Einbrecher legte Feuer

Reinickendorf. Zu einem Wohnungsbrand am Eichborndamm sind Freitag früh gegen 0.15 Uhr Polizei und Feuerwehr alarmiert worden. Nachbarn hatten zunächst einen Einbruch angezeigt, da die Wohnungstür einer 45-jährigen Mieterin, die nicht zu Hause war, offen stand und beschädigt war. Als die Beamten eintrafen, drang bereits starker Qualm aus der Wohnung. Kurz nachdem das Feuer gelöscht war, erschien die 45-Jährige, die angab, in einem Lokal gefeiert zu haben. Sie verdächtigte einen 39-Jährigen, mit dem sie das Lokal besucht hatte. Er hatte sich über sie geärgert und vor ihr das Lokal verlassen. Möglicherweise sei der Mann in ihre Wohnung eingedrungen. Ein Zeuge hatte im Haus einen Verdächtigen gesehen, auf den die Beschreibung zutraf. Der 39-Jährige wurde festgenommen. Tsp

Hehlerlager in Werkstatt

Treptow. In der Werkstatt eines 39-Jährigen am Groß-Berliner Damm wurden am Donnerstag 37 Hydraulikhämmer im Wert von 460000 Euro gefunden. Diese waren in Hamburg gestohlen worden. Tsp

Polizei-Nachrichten im Internet:

www.meinberlin.de/polizeiticker

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben