Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

Bombenalarm am Ku’damm

Charlottenburg. Die Polizei hat Mittwochmittag eine Bibel zerschossen. Das Buch befand sich in einem Päckchen, das jemand in der Deutschen Bank am Kurfürstendamm/Uhlandstraße liegen gelassen hatte. Misstrauische Mitarbeiter alarmierten die Polizei, die vorsichtshalber Bombenalarm auslöste. Die Bank wurde geräumt und die Umgebung abgeriegelt. Das verdächtige Paket wurde schließlich von Sprengstoffexperten der Polizei zerstört. weso

Mit Pistole zugeschlagen

Köpenick. Durch einen Schlag mit einer Pistole ist am Montagabend ein 17-jähriger Jugendlicher verletzt worden. Mit drei Freunden wurde er am Elcknerplatz von zwei jungen Männern überfallen. Einer zeigte die Pistole und verlangte „alles, was ihr dabeihabt“. Als der 17-Jährige sich weigerte, bekam er einen Schlag auf die Nase. weso

Weitere Polizeinachrichten unter:

www.meinberlin.de/polizeiticker

0 Kommentare

Neuester Kommentar