Berlin : Kurzmeldungen

-

POLIZEINACHRICHTEN

17-Jährige legte Feuer

Neukölln. Zuerst hatte die 17-Jährige sich mit ihrer Mutter gestritten, dann zündete sie die gemeinsame Wohnung am Kiehlufer an. Die Feuerwehrleute, die von einem Mieter gerufen worden waren, mussten die 17-Jährige über eine Drehleiter ins Freie bringen: Sie wurde vom Qualm eingeschlossen, als sie ihre Katze aus der brennenden Wohnung retten wollte. Das Tier starb bei dem Brand. Die Mutter hatte nach dem Streit zuvor das Haus verlassen. Das Mädchen sei wegen psychischer Probleme in Behandlung, sagte die Mutter später. tabu

Lkw-Fahrer verfolgte Diebe

Spandau. Ein Lkw-Fahrer hatte am Dienstagabend vom Fenster seiner Wohnung in der Teltower Straße aus beobachtet, wie zwei Männer mit seinem Lkw davonfuhren. Er verfolgte die Diebe und informierte laufend die Polizei. Auf der Stadtautobahn zwischen Grazer Damm und Alboinstraße nahmen Beamte die Männer fest. tabu

Mehr Polizei-Nachrichten unter:

www.meinberlin.de/polizeiticker

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar