Berlin : Kurzmeldungen

-

KURZ NOTIERT

LorenzoQuinn-Ausstellung

Die Skulpturen von Lorenzo Quinn, Sohn der Hollywoodlegende Anthony Quinn, sind noch bis Ende Mai in der Galerie Kunsthof in der Oranienburger Straße 27 in Mitte zu sehen. Zum ersten Mal stellt der 37-jährige Künstler in Deutschland aus. Zu sehen sind insgesamt 49 Bronzen; die preiswerteste kostet 540, die teuerste 90 000 Euro. Quinns Werke stehen weltweit in vielen Privatsammlungen. So schuf Quinn für den Vatikan das Antlitz des Heiligen Antonius als Skulptur. Sie stand erst auf dem Petersplatz in Rom und bekam dann ihren endgültigen Platz in der Basilika del Santo. Die Ausstellung ist von Montag bis Sonntag jeweils von 11 bis 20 Uhr geöffnet. jhy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben