Berlin : Laborwartstellen: Landesschulbeirat gegen Streichungen

sve

Gegen die Streichung der 50 Stellen für Laborwarte hat der Landesschulbeirat protestiert. Angesichts der seit Jahren durch ständige Restriktionen geschwächten Naturwissenschaften in den Schulen und angesichts der im internationalen Vergleich schlecht abschneidenden naturwissenschaftlichen Schulausbildung seien weitere Einschränkungen "unverantwortlich", heißt es im jüngsten Beiratsbeschluss.

Laborwarte sind in den Gymnasien und Gesamtschulen für die Pflege der Geräte sowie für die Beschaffung und Verwaltung der Lehrmaterialien zuständig und müssen auch kleinere Reparaturen erledigen. Diese Aufgaben würden dann allein den Lehrern zufallen, die vor und nach dem Unterricht ohnehin schon mit dem Auf- und Abbauen von Experimenten beschäftigt sind.

Laut Bögers Sprecherin Rita Hermanns gibt es kein Zurück. Die Stellen hätten KW-Vermerke und würden deshalb nicht wieder besetzt, wenn Laborwarte aus dem Dienst schieden. Dies sei im Haushaltsentwurf 2000 bereits als Sparbeitrag enthalten und werde definitiv nicht revidiert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben