Berlin : Lachhaft

-

STADTMENSCHEN

Manchmal genügt kurzes Blättern, man nennt es Liebe auf den ersten Blick: „Ich habe lauthals losgelacht, und nachdem ich die ersten drei Seiten des Drehbuchs gelesen hatte, habe ich bereits zugesagt.“ USJungstar Ashton Kutcher („Ey Mann, wo is’ mein Auto?“) hat die Entschlussfreude nicht bereut. Sein neuer Film „Just married“, der hierzulande leider „Voll verheiratet“ heißt, scheint ihm rundum gelungen. Gestern stellte er die Komödie um die turbulenten Flitterwochen eines Paares in Berlin vor, Kinostart ist am 3. April. Ursprünglich sollte auch Filmehefrau Brittany Murphy („8 Mile“) dabei sein. Leider kam was dazwischen. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben