Berlin : Ladies first

Themen – Trends – Termine

-

Freier Eintritt für Mütter. Am Muttertag haben Mütter und Kinder bis 14 Jahre freien Eintritt in die aktuelle Ausstellung „Über Schönheit“ im Haus der Kulturen der Welt (12 bis 20 Uhr). hema

* * *

Mahnmal im Bild. Vor der Eröffnung hat Tagesspiegel-Fotograf Kai-Uwe Heinrich das Holocaust-Mahnmal besichtigt. Entstanden sind Bilder, die heute, Montag und Dienstag von 10 bis 24 Uhr in der Joseph-Roth-Diele, Potsdamer Str. 75 (Tiergarten) gezeigt werden. Tsp

Wenn über hundert Frauen mit großen Hüten im VIP-Bereich der „Qatar Total German Open“ auftauchen, wird schnell klar: Es ist „Ladies Day“. Das Treffen ist gesellschaftlicher Höhepunkt des Tennisturniers beim LTTC Rot-Weiß. Und zum neunten Mal ging es dabei neben netten Gesprächen bei Kaffee und Kuchen auch um einen guten Zweck. 40000 Euro spendete Walter Müller , Direktor der Mercedes-Niederlassung Berlin, dem Kinder- und Jugendtelefon „Nummer gegen Kummer“. Zur Scheck-Übergabe kam Doris Schröder-Köpf . Die Kanzlergattin, übrigens ohne Hut erschienen, hatte vorab noch Zeit, Julia Schruff bei deren sensationellem Sieg über Anastasia Myskina zuzusehen. „Toll, dass mit Julia eine Augsburgerin so erfolgreich ist“, freute sich Schröder-Köpf, selbst in Augsburg geboren. Zum anschließenden Besuch bei den Ladies im VIP-Zelt kam die 22-jährige deutsche Tennis-Hoffnung mit Bundestrainerin Barbara Rittner , um sich unter anderem von Lilo Pfitzmann , Sandra Pabst , Tini Gräfin Rothkirch und Ingrid Rexrodt beglückwünschen zu lassen. jul

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben