Berlin : Läden dürfen heute bis 20 Uhr öffnen

CD

Alle Berliner Geschäfte können heute bis 20 Uhr geöffnet bleiben. Die Anlässe für diesen ersten "langen Sonnabend" des Jahres bilden die Internationale Boots- und Freizeitausstellung auf dem Messegelände, der Zahnärztetag und zwei weitere Zahnmediziner-Kongresse. Der Einzelhandelsverband nimmt an, dass die meisten Händler zumindest bis 18 Uhr und damit zwei Stunden länger als üblich verkaufen. Schließlich dürfte das Kundeninteresse wegen des Winterschlussverkaufs besonders hoch sein.

Nur relativ wenige Geschäfte wollen die Erlaubnis des Senats hingegen ausschöpfen und bis 20 Uhr öffnen. Dazu zählen die Potsdamer-Platz-Arkaden, alle fünf Kaufhof-Häuser und der Elektronikmarkt Saturn am Alex, die Neuköllner Gropius-Passagen, das Linden-Center in Hohenschönhausen, das Europa-Center am Breitscheidplatz und Nike Town an der Tauentzienstraße.

Viele andere Geschäfte an der Tauentzienstraße und am Kurfürstendamm verkaufen bis 18 Uhr. Dies gilt auch in der Steglitzer Schloßstraße und an der Friedrichstraße in Mitte. Dort beteiligen sich unter anderem das Kaufhaus Galeries Lafayettes, das Quartier 206 und die Friedrichstadt-Passagen. Sogar bis 22 Uhr öffnet wie immer das Kulturkaufhaus Dussmann, das eine eigene Sondererlaubnis besitzt.

Bereits um 16 Uhr schließen dagegen das KaDeWe, Wertheim am Kurfürstendamm und Wertheim Steglitz. Erneut fehlt in diesen Häusern die Zustimmung der Betriebsräte.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben