• Längste Blader-Strecke entsteht südlich von Berlin - Teil eines 170 Kilometer langen Radweges wird ausgebaut

Berlin : Längste Blader-Strecke entsteht südlich von Berlin - Teil eines 170 Kilometer langen Radweges wird ausgebaut

Rollschuhe machen dem Fahrrad und dem Auto in Teltow-Fläming vielleicht bald schon Konkurrenz: Eine der längsten Skater-Strecken in Deutschland soll südlich von Berlin entstehen. Dazu werde ein 171 Kilometer langer Radweg auf 100 Kilometer speziell für Inline-Skater ausgebaut, sagte der Baudezernent der Kreisverwaltung Teltow-Fläming, Detlef Gärtner, am Freitag in Luckenwalde. Der Baubeginn für das Projekt, in das einige bereits vorhandene Radwege einbezogen werden, sei für Mitte November vorgesehen. Bereits im Jahre 2001 kann der größte Teil der Strecke von Inline-Skatern in Besitz genommen werden. Von den Kosten in Höhe von 23 Millionen Mark steuere das Land 16 Millionen Mark Fördermittel für das touristische Radwegenetz bei. Der Pistenbau beginne mit einem zwölf Kilometer langen Abschnitt von Jüterbog nach Luckenwalde, berichtete der Dezernent weiter. In der Nähe beider Städte solle jeweils ein Rundkurs gebaut werden. Inline-Skater könnten einen Abschnitt von über 42 Kilometer Länge als Marathonstrecke nutzen. Später solle die Skaterstrecke mit dem überregionalen Wegenetz verbunden werden.

In Jüterbog sei in einigen Jahren außerdem eine Skate-Arena mit der Bezeichnung "Roll-o-Drom" geplant. Der Deutsche Inline-Skater-Verband habe seine Unterstützung für das gesamte Projekt zugesagt. Besonderen Zuspruch erhoffe man sich von den Zehntausenden Berliner Skatern. Für das Vorhaben werbe der Landkreis deutschlandweit mit dem Slogan "Urlaub vor der Hauptstadt".

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar