Berlin : Lamprecht liest

NAME

„Und wehmütig bin ich immer noch. Eine Jugend in Berlin“ heißt das Buch, aus dem Schauspieler Günter Lamprecht am kommenden Sonntag um 17 Uhr im Savoy Hotel, Fasanenstraße 9-10, liest. Der wohl bekannteste Darsteller des Franz Biberkopf – den spielte er in Rainer Werner Fassbinders Verfilmung von „Berlin Alexanderplatz“ – ist selbst ein Berliner, wie er im Buche steht: ein Wilmersdorfer Straßenkind der dreißiger Jahre. Fast 60 Jahre danach blickt er auf diese frühe und dramatische Zeit zurück und entpuppt sich dabei als ein erstklassiger Erzähler voller Wehmut und echten Berliner Humors.

Der Eintritt kostet 14,50 Euro, darin enthalten ist ein „Berliner Büffet“ sowie Getränke. Karten können unter der Telefonnummer 311 03 419 bestellt werde. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben