Amtswechsel : Wowereit verabschiedet bisherigen Charité-Vorstand

Zur Amtsübergabe an Max Einhäupl, den neuen Vorstandsvorsitzenden der Universitätsklinik, dankte Klaus Wowereit dem bisherigen Charité-Chef Detlev Ganten. Er habe mit "Herzblut" für das Ansehen der Gesundheitsstadt Berlin geworben, sagte der Regierende Bürgermeister.

BerlinWowereit (SPD) sagte außerdem, die Leitung der größten Universitätsklinik Europas verlange, die Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft mit einer glanzvollen Geschichte zu vereinbaren. Professor Ganten sei dies auf hervorragende Weise gelungen. Der 67-Jährige hatte den Vorstand der Charité seit 2004 geleitet. Er zieht sich aus Altersgründen aus dem operativen Geschäft zurück. Anfang Juni bestimmte der Aufsichtsrat Einhäupl zu seinem Nachfolger. (rik/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben