Arbeitsmarkt : Berliner Job-Center weiten Förderung aus

Die Job-Center in Berlin ziehen für die ersten fünf Monate eine positive Bilanz: Man habe deutlich mehr Menschen weitergebildet als im Vorjahr.

BerlinDie zwölf Berliner Job-Center haben in den ersten fünf Monaten dieses Jahres mehr Menschen durch arbeitsmarktpolitische Maßnahmen unterstützt als im Vorjahr. Von Januar bis Mai begannen 7000 Arbeitslosengeld-II-Empfänger mit Weiterbildungsmaßnahmen, wie die Regionaldirektion Berlin-Brandenburg des Bundesagentur für Arbeit mitteilte. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren es 4000.

Mit beruflichen Trainingsmaßnahmen begannen seit Januar 11.000 Arbeitslose, das waren 1700 mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der Eingliederungszuschüsse an Arbeitgeber stieg. In den ersten fünf Monaten wurden 2300 ALG-II-Empfänger gefördert. Im selben Zeitraum des Vorjahres waren für 1500 Personen Zuschüsse gezahlt worden. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben