Berliner Senat : Sundermann wird neuer Finanz-Staatssekretär

Neuer Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Finanzen wird der Diplompolitologe Christian Sundermann. Er tritt am 1. August die Nachfolge von Klaus Teichert an, der am Dienstag vom Finanzsenator Ulrich Nußbaum überraschend entlassen wurde.

Ulrich Zawatka-Gerlach
Sundermann
Christian Sundermann -Foto: ddp

BerlinChristian Sundermann (SPD) war von 2006 bis Februar dieses Jahres Finanz-Staatssekretär im Finanzministerium von Sachsen-Anhalt. Seine politische Karriere begann Sundermann 1991 als persönlicher Referent, dann Büroleiter des damaligen Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Reinhard Höppner, der eine rot-grüne, von der PDS tolerierte Landesregierung führte. Anschließend wechselte Sundermann in die Landesvertretung Sachsen-Anhalts nach Berlin, 2003 wurde er ins Bundesbauministerium abgeordnet, zuständig für den Aufbau Ost, zwei Jahre später ging er als Abteilungsleiter des Landeswirtschaftsministeriums zurück nach Magdeburg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben