Energie : Lompscher will Biomasse mit Gütesiegel

Umweltsenatorin Katrin Lompscher (Linke) fordert von Vattenfall verbindliche Standards für die Biomasse, die der Konzern künftig in seinen Kraftwerken zu Strom und Wärme verbrennen will.

Man wolle die Klimaschutzvereinbarung zwischen dem Senat und dem Energieversorger entsprechend ergänzen, sagte Lompscher im Umweltausschuss des Parlaments. Die Gespräche liefen bereits. Wie berichtet will Vattenfall Berlin zum weltweiten Vorbild bei der Versorgung mit Energie vor allem aus Holzresten machen.

Grünen-Fraktionsvize Michael Schäfer forderte, der Senat solle sich möglichst schon auf der heute beginnenden „Berliner Klimschutzkonferenz“ mit Vattenfall darauf einigen, dass der Konzern keine Lieferverträge abschließt, bevor ökologische und soziale Standards für die Biomasse verbindlich geregelt sind. obs

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben