Landespolitik : Gegendarstellung

Gegendarstellung zu "Auch Berlin zahlt Millionen für Ex-Politiker"

Sie schreiben: "Klaus Böger ..., Bildungssenator von 1999 bis 2006, stünden nach den Übergangszahlungen theoretisch knapp 40 Prozent seiner Senatorenbezüge weiterhin als Ruhegehalt zu - praktisch wird das jedoch mit den Bezügen verrechnet, die er jetzt als Präsident des Landessportbundes bekommt."

Dazu stelle ich fest: Mein Amt beim Landessportbund ist ein Ehrenamt. Ich erhalte keine Bezüge.

Berlin, den 31.1.2011

Klaus Böger

Herr Böger hat recht.

Die Redaktion