Ihre Meinung : Berliner CDU sucht verzweifelt neuen Landeschef

Nach dem Desaster mit Friedbert Pflüger und der Ankündigung Ingo Schmitts, im nächsten Jahr den Landesvorsitz abzugeben, ist die Berliner CDU nun auf der Pirsch nach einem neuen Kandidaten - auch über die Landesgrenzen hinaus. Diskutieren Sie mit!. Wen hätten Sie gerne als Landesvorsitzenden der Berliner CDU?

BerlinWenn sich eine geeignete Persönlichkeit anböte, würde sich die CDU dieser nicht verweigern, sagte Generalsekretär Bernd Krömer am Dienstag. Im jüngsten Machtkampf war der aus Niedersachsen stammende ehemalige Fraktionschef Friedbert Pflüger auch daran gescheitert, dass er in der Berliner Union nicht stark genug verankert war.

Bisher lägen ihm weder aus der Berliner CDU noch aus anderen Landesverbänden oder von der Bundesebene Angebote vor, sagte Krömer. Bis Ende der Woche werde sich die Findungskommission konstituieren, die dann gezielt nach Bewerbern Ausschau halte. Angesichts der Krise sei die Personalsuche "schwierig", räumte der Generalsekretär ein. Er wolle die Lage "nicht schönreden". Aber in einer schwierigen Situation könne auch eine Chance liegen. An Personalspekulationen werde er sich jedoch nicht beteiligen.

Der scheidende Berliner CDU-Landesvorsitzende Ingo Schmitt selbst hat sich für den neugewählten Fraktionschef Frank Henkel als seinen Nachfolger ausgesprochen

Gespräch mit Bundes-CDU erwartet

Die Bundes-CDU habe sich bisher nicht direkt in die Auseinandersetzungen des Landesverbands eingemischt, sagte Krömer unterdessen. Er ging aber davon aus, dass beide Seiten in nächster Zeit über den politischen Kurs der Berliner Union sprechen werden. Der Generalsekretär der Bundespartei, Ronald Pofalla, hatte das Erscheinungsbild des hauptstädtischen Landesverbands am Montag kritisiert.

Zu einem Bericht des Tagesspiegel, wonach Pflüger am Montag in der Bundesvorstandssitzung von einem möglichen politischen Comeback gesprochen habe, hieß es aus Teilnehmerkreisen, der Ex-Fraktionschef habe unter Verweis auf sein Abgeordnetenhausmandat zum Ausdruck bringen wollen, dass er auch künftig für den Erfolg und die Reform der Berliner Union arbeiten wolle. (imo/ddp)

Die Parteibasis der Berliner CDU macht mobil und will in einer Mitgliederbefragung über den nächsten Landesvorsitzenden abstimmen. Der muss allerdings noch gefunden werden. Wen hätten Sie gerne als nächsten Landesvorsitzenden der Berliner CDU? Verraten Sie uns Ihren Wunschkandidaten und schreiben Sie einen Kommentar unter den Artikel!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben