Kampagne : Berliner CDU vergleicht Wowereit mit Sonnenkönig

Nach der FDP legt nun die Berliner CDU mit einer Kampagne gegen Klaus Wowereit nach. Die aktuelle Ausgabe der Parteizeitung zeigt den Regierenden Bürgermeister als absolutistischen Herrscher Ludwig XIV. - "der Staat bin ich".

wowereit
Klaus Wowereit als Sonnenkönig - so sieht es die Berliner CDU. -Foto: ddp

BerlinWie die Union am Freitag mitteilte, werden am Samstag in ihren Orts- und Kreisverbänden 30.000 Sonderausgaben ihrer Parteizeitung "Berliner Rundschau" mit Wowereit als dem französischen "Sonnenkönig" des Barock verteilt. Auf der Titelseite sieht man den Kopf Wowereits in einer Collage eines berühmten Bildes von Ludwig XIV. (1643-1715). Von dem absolutistischen König Frankreichs stammt der Ausspruch: "Der Staat bin ich."

CDU-Generalsekretär Bernd Krömer sagte, Wowereit scheine sich "geradezu darin zu sonnen, Sonnenkönig genannt zu werden". Dies habe die Debatte am Donnerstag im Abgeordnetenhaus gezeigt. Mit dieser selbstherrlichen Art könne er nicht die Regierungsgeschäfte der Bundeshauptstadt führen. Darauf wolle die Union mit ihrer Aktion die Berlinerinnen und Berliner aufmerksam machen.

CDU und FPD werfen Wowereit unter anderem vor, beim Abschluss des Mietvertrages mit der Modemesse Bread & Butter für den Flughafen Tempelhof eigenmächtig gehandelt zu haben. Weiter kritisieren sie, dass der Senat den Termin für den Volksentscheid Pro Reli auf den 26. April gelegt hat. Die Initiatoren hatten für eine Kopplung der Abstimmung an die Europawahl am 7. Juni plädiert. Sie erhofften sich davon eine größere Beteiligung und bessere Erfolgschancen. (imo/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar