Kostenplan : Happy Birthday: Grüne laden Sarrazin zum Hartz-IV-Menü ein

Mit seinem Speiseplan für Hartz- IV-Empfänger hat sich Finanzsenator Thilo Sarrazin ordentlich in die Nesseln gesetzt. Bei den Grünen darf er nun zwischen Spaghetti Bolognese und Bratwurst wählen.

BerlinThilo Sarrazin (SPD) hat an seinem 63. Geburtstag ein besonderes Geschenk erhalten: Die Grünen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg luden den Politiker zu einem Hartz-IV-Geburtstagsmenü ein. Gekocht werden soll nach dem kürzlich von Sarrazin vorgeschlagenen Speiseplan für Hartz-IV-Empfänger, so die Grünen-Fraktionsvorsitzende Tine Hauser-Jabs.

Nach den drei Essensvarianten für jeweils knapp vier Euro pro Tag kämen für ein Mittagessen dann entweder Spaghetti Bolognese, Gemüsesuppe mit Fleischeinlage oder Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelbrei in Frage. Sarrazin hatte seine Verwaltung exemplarisch ausrechnen lassen, dass sich ein Erwachsener auch mit dem Hartz-IV-Regelsatz von 4,25 Euro täglich ausreichend und gesund ernähren könne. (liv/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar