Landespolitik : Kreuzbergs CDU will mit Grünen sprechen

er CDU-Abgeordnete Kurt Wansner ist seit Sonnabend erneut Kreisvorsitzender der Friedrichshain-Kreuzberger Union.

DWansner wurde mit 35 Stimmen vor seinem Herausforderer Johannes Hampel gewählt, der 13 von 50 abgegebenen Stimmen erhielt. Beide CDU-Politiker äußerten sich „sehr zufrieden“ über ihr Wahlergebnis.

Wansner stand dem Kreisverband von 2001 bis 2007 vor. Dann übernahm Wolfgang Wehrl den Vorsitz, der aus beruflichen Gründen von dem Amt zurückgetreten war. Wansner will den Kreisverband bis zur Abgeordnetenhauswahl 2011 „geordnet führen und ihn modernisieren“, sagte er. Der ursprünglich aus dem konservativen CDU-Lager kommende Wansner will verstärkt das Gespräch mit den Kreuzberger Grünen suchen. Im Bezirk seien die Grünen „die seriöseste Partei“, sagte Wansner. Die Kreuzberger Grünen sind traditionell dem linken Parteienlager zuzuordnen. sib

0 Kommentare

Neuester Kommentar