Pro Reli : Initiative startet weitere Plakatserie

Seit Dienstagmorgen wirbt Pro Reli mit Prominenten. Vier Unterstützer zeigen ihre Gesichter für ein "Ja" bei der Volksabstimmung am 26. April.

269722_0_3248080a.jpg
Pro Reli: Christoph Lehmann, Vorsitzender von Pro Reli, stellte am Dienstagmorgen tatkräftig die neuen Plakate vor. -Foto: Jörg Zeipelt

BerlinPro Reli hat am Dienstagmorgen eine weitere Plakatreihe vorgestellt. Christoph Lehmann, Vorsitzender der Initiative, hatte die Presse zum Fototermin am Großen Stern eingeladen. Das Bündnis, das Religion im Schulunterricht gleichwertig neben Ethik etablieren will, wirbt jetzt mit Prominenten.

Die gezeigten Unterstützer, die für die Volksabstimmung am 26. April für ein "Ja" werben, sind die Fernseh-Moderatoren Günther Jauch und Tita von Hardenberg sowie der Fußballnationalspieler Arne Friedrich und die Schauspielerin Mariella Ahrens. (jz)


Plakatschlacht um Pro Reli
269714_1_pro-reli-jauch.jpgWeitere Bilder anzeigen
1 von 10Foto: Jörg Zeipelt
29.07.2009 08:29Großer Stern: Pro Reli legt nach. Am 14. April startet die Initiative eine weitere Plakatserie. Diesmal wird mit prominenten...

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben