Umfrage : Gute Noten für Standort Berlin

Nirgendwo in Deutschland sind die Unternehmen mit den Standortbedingungen so zufrieden wie in Berlin. Die Hauptstadt rangiert nach einer Umfrage noch vor Rheinlandpfalz, Baden-Württemberg und Bayern.

BerlinDie Berliner Unternehmen sind einer Umfrage zufolge in Deutschland am zufriedensten mit ihren Standortbedingungen. Die 900 befragten Firmen bewerteten das wirtschaftliche Umfeld in der Bundeshauptstadt insgesamt mit der Note 2,46, sagte der Leiter des Berliner Instituts für Sozialökonomische Strukturanalysen (Söstra), Jürgen Wahse. Das sei die beste Note unter den Bundesländern, vor Rheinlandpfalz, Baden-Württemberg und Bayern. Im Westen Deutschlands beträgt die Note 2,63, im Osten 2,66.

In Berlin bekamen unter anderem die Kundennähe und die Attraktivität, welche die Metropole auf Arbeitskräfte ausübt, die besten Bewertungen. Die Qualität des Fachkräfteangebots und die Verfügbarkeit an Gewerbeflächen liegen im Durchschnitt. Schlecht bewertet wurden die Preise für Energie und Wasser, die kommunalen Steuern sowie die Zusammenarbeit zwischen den Behörden. Ebenso schlechte Noten erteilten die Unternehmen den Preisen für Gewerbeflächen sowie Büro- und Ladenmieten.

Arbeitssenatorin Heide Knake-Werner (Linke) kritisierte, die Berliner Betriebe setzten im Unterschied zu den übrigen Bundesländern vorrangig auf die Neueinstellung von Fachkräften mit Berufserfahrung. Die Politikerin forderte die Unternehmen auf, mehr in die eigene betriebliche Fort- und Weiterbildung zu investieren. Das sei notwendig, damit Berlin seine Position im Standortwettbewerb halten und verbessern könne. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar