Berlin : Lange Nacht des Shoppings mit viel Kultur

-

Die „Lange Nacht des Shoppings“ in der City West muss am 24. März ohne die finanzielle Beteiligung von zwei großen Kaufhäusern organisiert werden: Das KaDeWe will nach den Worten von Tommy Erbe, der die Shoppingnacht mit seinem „werbeteam berlin“ organisiert, zwar bis 24 Uhr öffnen, ansonsten aber nichts für das Event tun. Das Europa Center – einst Vorreiter im Kampf gegen das alte Ladenschlussgesetz – ist wegen Bauarbeiten nicht mit dabei. Neu an der 14. Veranstaltung dieser Art ist die Beteiligung kleinerer und größerer Leuchttürme der Berliner Kulturlandschaft. Die Deutsche Oper Berlin, das Wintergarten Varieté, die Bar jeder Vernunft, die Schaubühne Berlin und Weitere werden sich mit eigenen Beiträgen an der Shoppingnacht bis 24 Uhr beteiligen. Bü.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar