Berlin : Langer Laufsteg auf dem Ku’damm

-

Ein Modefestival auf einem 50Meter- Laufsteg zwischen Fasanen- und Uhlandstraße steht im Mittelpunkt des 16. Kurfürstendamm-Festes „Global City“, das die AG City und die Firma B.C.E.M. von Freitag bis Sonntag veranstalten. Jeweils von 12 Uhr bis in die Abendstunden gibt es Mode aus Deutschland zu sehen. Bei einer Gala am Sonnabend um 20 Uhr zeigt der Designer Thorsten Amft unter dem Titel „Psychotempler“ seine Kreationen – und will den Laufsteg dabei zum Teil in Flammen setzen. Am Sonntag ab 17 Uhr können Besucher an einer „Miss und Mister“-Wahl teilnehmen.

Die Festmeile der gesamten Straßenparty reicht von der Ecke Passauer Straße bis zur Fasanenstraße – dieser Teil des Ku’damms und der Tauentzienstraße wird für Autos von Donnerstag um 22 Uhr bis Montag früh gesperrt. Das Fest hatte im Vorjahr 2,5 Millionen Gäste angelockt. Es gibt vier Bühnen, 250 Stände mit kulinarischen Spezialitäten und Kunsthandwerk, ein Kinder- und Jugendareal in der Rankestraße, ein Riesenrad und einen Bungee-Sprungturm. Hochseilartist Alfredo Traber will mit einem Motorrad aufs Dach des Europa-Centers fahren (täglich um 14, 16, 18 und 20 Uhr) . CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar