Berlin : Langes Warten auf neue Trikots und WM-Artikel

-

Berliner Fußballfans müssen sich gedulden: Wer sich gestern auf die leuchtend roten Auswärtstrikots der FußballNationalmannschaft gefreut hatte, wurde vertröstet. „Die Shirts sind noch nicht eingetroffen“, sagte eine Verkäuferin bei Karstadt Sport in der Joachimstaler Straße. „Sie müssten in den nächsten Tagen kommen“.

Auch einige Fanartikel der Fußball- WM 2006 sind bislang nicht erhältlich. Bälle, T-Shirts und Malbücher mit dem am Wochenende vorgestellten Maskottchen-Löwen Goleo sind noch nicht bei ihr eingetroffen, sagt Monika Müller, die im WM-Shop von Karstadt Sport die Fanartikel der Fußball-WM 2006 verkaufen soll.

„Es gab logistische Probleme, das Maskottchen zu Wochenbeginn in alle unsere WM- Shops zu liefern“, räumt der WM-Beauftragte von Karstadt, Martin Kempkes, ein.

Die roten Trikots, in denen Jürgen Klinsmanns Team heute in Leipzig gegen Kamerun antritt, sollten nach Vorstellung des Deutschen Fußball-Bundes schon gestern erhältlich sein – eine vorschnelle Ankündigung. In der Sportarena am Alexanderplatz hieß es: „Die gibt es frühestens am Donnerstag."

Der Sprecher des Unternehmens Adidas, das die roten Hemden mit schwarzen und goldenen Applikationen herstellt, vermutet eine Panne beim Vertrieb. Bis Redaktionsschluss konnte aber nicht geklärt werden, woran es haperte. „Wer sich nicht gedulden will, bis alle Geschäfte beliefert sind, kann das Hemd auf unserer Homepage bestellen“, sagt Jürgen Rupp, verantwortlich fürs Merchandising beim DFB. Für Erwachsene kostet das Hemd 65 Euro, in Kindergrößen 48 Euro. jj/ide

www.dfb-fancorner.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar