Berlin : Laser-Optik-Berlin 2006

-

MESSE

Die Laser-Optik-Berlin (LOB) in Adlershof findet alle zwei Jahre statt. Sie ist Messe und Kongress für optische Technologien und ihre zahlreichen Anwendungen. Bereits zum siebten Mal bietet sie Forschern und Unternehmern ein Forum für innovative Produkte und Ideen. Sie beginnt dieses Jahr am heutigen Donnerstag, 23. März, und endet am Freitag. 2004 präsentierten 122 Aussteller ihre Produkte und Leistungen, dieses Jahr sind es 130.

UNTERNEHMEN

Auch Berliner und Brandenburger Firmen nutzen die Gelegenheit, sich auf der Fachmesse zu präsentieren. Lasertechnik Berlin stellt seine laserbasierten Messsysteme vor. Auch die Astro- und Feinwerktechnik Adlershof GmbH, eine Ausgründung aus dem Forschungszentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), ist vertreten. Die Firma stellt Präzisionsinstrumente für die Raumfahrt her, Bauteile für Satelliten, und Mess-Sensoren für den Einsatz auf der Erde her. Berliner Glas präsentiert auf der LOB unter anderem holografische Gitter, die am Standort Berlin hergestellt werden.

INSTITUTE

Das Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie (MBI) ist einer der Veranstalter der LOB. Das Adlershofer Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik präsentiert auf der LOB Laser, die in der Krebstherapie eingesetzt werden können. Auch die Berliner Elektronenspeicherring-Gesellschaft für Synchrotronstrahlung ( Bessy ) und das Institute for Analytical Sciences Berlin ( ISAS ) stellen sich vor. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar