Berlin : Lastwagen tötete Radfahrer

Polizei: Opfer wurde die Vorfahrt genommen

-

Ein unachtsamer LkwFahrer hat am Montag um 8.50 Uhr einen Radler mit seinem Laster erfasst und getötet. Laut Polizei hatte der 47-Jährige aus Hellersdorf dem 58-Jährigen an der Kreuzung Kaiserstraße/Ringstraße in Tempelhof die Vorfahrt genommen. Das Hinterrad überrollte den Radler, er starb 20 Minuten später. Wieso der Lastwagenfahrer den von links auf der vorfahrtberechtigten Ringstraße sich nähernden Radfahrer übersah, ist unklar. Die Polizei sucht deshalb dringend Zeugen unter Telefon 767255160.

Der 58-Jährige ist der erste Radfahrer, der in diesem Jahr auf Berlins Straßen getötet wurde. Zuvor starben sieben Fußgänger und zwei Autofahrer. Im Jahr 2002 kamen 18 Radfahrer in Berlin ums Leben, im Jahr 2001 waren es zehn. Die Polizei begründet die Steigerung auch mit der starken Zunahme des Radverkehrs in der Stadt. Ha

0 Kommentare

Neuester Kommentar