Berlin : Lateinamerika-Gala

-

Die Präsidentin des BerlinAmerikanischen Clubs war zufrieden. Heide Marie Stein hatte zum Benefizabend ins Rote Rathaus geladen und 200 Gäste waren gekommen. Die Mitglieder des Clubs – allesamt Frauen – engagieren sich für humanitäre Projekte in aller Welt. Thema der Gala am Samstagabend war Lateinamerika, die Spenden kommen Waisenhäusern in Argentinien und Nicaragua zugute. Das Grußwort des Abends sprachen die Botschafter beider Länder Enrique Candiotto und Suyapa Tercero . Ebenfalls anwesend bei der musikalischen Reise durch Lateinamerika: die Repräsentanten Mexikos, Boliviens und Costa Ricas. Wie das Tangopaar Emiliano Gimenez und Debra Ferrari verzichteten alle Künstler auf ihre Gage. Die Pianistin Cecilia Pillado beschloss den offiziellen Teil des Abends mit Werken von Alberto Ginestera und Astor Piazzola. mhi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben