Laufveranstaltung : 3000 Teilnehmer bei Stadtlauf: Behinderungen im Südwesten

Mehr als 3000 Teilnehmer werden zum "2. SportScheck Stadtlauf Berlin" erwartet, der am Sonntag stattfindet. Damit werden erheblich mehr Läufer auf den 10,5 Kilometer langen Rundkurs gehen als im vergangenen Jahr. 2009 hatte es 2377 Teilnehmer gegeben.

Berlin - Mehr als 3000 Teilnehmer werden zum „2. SportScheck Stadtlauf Berlin“ erwartet, der am morgigen Sonntag stattfindet. Damit werden erheblich mehr Läufer auf den 10,5 Kilometer langen Rundkurs gehen als im vergangenen Jahr. 2009 hatte es 2377 Teilnehmer gegeben. Die Strecke führt durch Steglitz, Zehlendorf und Wilmersdorf. Die Teilnehmer können wählen zwischen der Halbmarathondistanz, bei welcher der Kurs zweimal gelaufen werden muss, und einer Runde. Start und Ziel sind auf der Schloßstraße in Steglitz. Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr. Teil des Rahmenprogramms ist ein sogenannter Bambinilauf für Jüngere (bis zehn Jahre). Aufgrund von Straßensperrungen kommt es zwischen 8.30 Uhr und 12.15 Uhr zu Behinderungen in den Bereichen Schloßstraße, Grunewaldstraße, Königin- Luise-Straße, Pacelliallee, Rheinbabenallee. Hundekehlestraße, Breite Straße, Mecklenburgische Straße, Aßmannshauserstraße, Geisenheimer Straße, Südwestkorso, Wiesbadener Straße, Bundesallee. Nachmeldungen sind noch am heutigen Samstag von 10 bis 16 Uhr in der Schloss-/Ecke Ahornstraße möglich, allerdings gegen einen Aufpreis.Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar