Berlin : Lebendige Gottesäcker IG Historische Friedhöfe führt auch in Stahnsdorf

-

Von wegen letzte Ruhe – die Interessengemeinschaft Historische Friedhöfe will einst berühmte Berliner wieder ins Rampenlicht zurückführen und an ihr spannendes Leben erinnern. Wer mit ihren Führern loszieht, erlebt die besuchten Friedhöfe wie offene Geschichtsbücher.

Auch der Stahnsdorfer Waldfriedhof steht in diesem Monat auf dem Programm: CarlPeter Steinmann, Autor unseres Spaziergangs 16 und Mitbegründer der Interessengemeinschaft, führt Sie persönlich – und zwar an den Sonntagen 12. und 19. September. Die zweistündigen Rundgänge beginnen um 14 Uhr, Treffpunkt ist der Friedhofseingang in der Stahnsdorfer Bahnhofstraße (Bus 623 ab U-Bhf. Oskar-Helene-Heim, S-Bhf. Zehlendorf oder ab Hbf. Potsdam Bus 601). Kosten 7,50 Euro, Anmeldung nicht erforderlich.

Führungen gibt es auch auf dem DorotheenstädtischenFriedhof Mitte, auf dem Friedenauer Künstlerfriedhof oder dem Türkischen Friedhof „Türk Sehitlik“ in Kreuzberg. Das Gesamtprogramm steht im Internet: www.historischefriedhoefeberlin.de; man kann es auch bestellen: Tel.: 8036690 oder cpSteinmann@HistorischeFriedhoefeBerlin.de. cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben