Berlin : Lebensgefährlich verletzt

-

Vergangenen Mittwoch rief eine Zeugin die Polizei. Die Beamten fanden den 14Jährigen gefesselt und lebensgefährlich verletzt in einer Hochhauswohnung in der Rabensteiner Straße in Marzahn. Er wurde seit vergangenem Dienstag dort festgehalten.

DIE BETEILIGTEN

Zwei Männer im Alter von 35 und 34 Jahren und ein 18-Jähriger erhielten Haftbefehl wegen versuchten Mordes. Ein 16-Jähriger kam frei, weil ihm keine Mordabsicht nachgewiesen werden konnte.

DAS MOTI V

Die Kripo nennt bislang nur „vorangegangene Streitigkeiten“. Mit dem Mordversuch wollten die Täter die Verletzungen vertuschen, hieß es. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben