Berlin : Lesemarathon mit Gedenken an Christa Wolf

Der Lesemarathon „Stadt Land Buch“, der vom 25. November bis zum 2. Dezember in Berlin und Brandenburg stattfindet, beginnt in diesem Jahr mit der Erinnerung an Christa Wolf, deren erster Todestag sich nähert. Am 1. Dezember 2011 starb die Schriftstellerin. Im Deutschen Theater liest an diesem Sonntag ab 18 Uhr die Schauspielerin Dagmar Manzel aus Wolfs letzter, posthum veröffentlichter Erzählung „August“ vor, die nun im Suhrkamp-Verlag erschienen ist. In Brandenburg an der Havel, der diesjährigen Schwerpunktstadt des Lesefestivals, wird heute um 11 Uhr im Brandenburger Theater der Schauspieler Jörg Gudzuhn über die Entstehung der Erzählung berichten. Die weiteren Lesungen – insgesamt mehr als 100 mit Autoren wie Ingrid Noll und Gerhard Henschel – finden vorrangig in kleineren Buchhandlungen statt, da so am besten „persönliche Begegnungen“ zwischen Autoren und Publikum möglich sind, wie die Veranstalter, der Börsenverein des Deutschen Buchhandels, mitteilten. sawe

Programm online: www.berlinerbuchhandel.de/de/berlin_brandenburg/Stadt_Land_Buch/373732

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben