Berlin : Lesen „gegen die Flut“

NAME

„Lesen gegen die Flut“ heißt eine Benefizveranstaltung am heutigen Sonntag, bei der von 11 bis 23 Uhr Autoren aus ihren Werken lesen. Teilnehmer sind unter anderem Amelie Fried, Roger Willemsen, Steffen Kopetzky und Wladimir Kaminer. Veranstaltet wird der „Lesemarathon“ von verschiedenen Verlagshäusern. Die Spenden und Einnahmen der Lesung gehen an die von der Flut betroffenen Bibliotheken. Veranstaltungsort der Lesung ist das Gebäude der ehemaligen Staatsbank der DDR in der Französischen Straße 35 in Mitte. mei

0 Kommentare

Neuester Kommentar