Berlin : Leser können Innensenator fragen

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dapd

Wann gibt es wieder mehr sichtbare Polizeistreifen? Warum haben die Ordnungsämter nicht mehr Kompetenzen? Was tut die Politik gegen Verwahrlosung und Vandalismus? Wo kann Berlin noch mehr sparen? Und wie sieht es mit dem NPD-Verbot aus? Das sind einige der Fragen, die Tagesspiegel-Leser in den vergangenen Tagen auf unserer Onlineseite für den Berliner Innensenator und CDU-Landesvorsitzenden Frank Henkel aufgeschrieben haben. An diesem Montag trifft der Tagesspiegel den Politiker zum ersten Interview nach seinem Amtsantritt Ende November. Bald 100 Tage ist der neue Senat nun im Amt – wir fragen, was sich durch den Wechsel von Rot-Rot zu Rot-Schwarz geändert hat, welche Vorhaben Henkel und seine Kollegen angeschoben haben und wie er persönlich den Wechsel vom Parteipolitiker zum Regierungsmitglied erlebt. Auf der Internetseite www.tagesspiegel.de sammeln wir bis Montagvormittag Fragen, von denen wir dann am Montag eine Auswahl mit in das Interview nehmen. Per E-Mail können Sie uns Ihre Fragen auch an debatten@tagesspiegel.de schicken. lvt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben