LESERAKTION : Platz da!

Ideen her!

ALLE PLÄTZE AUF EINEN BLICK



Mehrere hundert Besucher haben die seit Mitte Juni laufende Ausstellung zu unserer Serie über 15 Berliner Plätze, die einer Verschönerung bedürften,bereits besucht – darunter „ganze Kulturgruppen und Bürgerinitiativen“, wie Geschäftsführerin Petra Zillich vom gastgebenden Verein Architekturpreis Berlin erzählt. „Viele wünschen sich eine Fortsetzung der Initiative – und wollen wissen, ob die Vorschläge wirklich umgesetzt werden“, weiß sie aus Gesprächen. Der Tagesspiegel bleibt im Rahmen seiner Aktion „Platz da!“ natürlich dran und fragt immer wieder nach, was aus den Anregungen der Landschaftsplanungs- und Architekturbüros für eine nutzerfreundlichere Gestaltung und mehr Aufenthaltsqualität wird. Im Gästebuch finden sich Kommentare von Ausstellungsbesuchern, die sich gegen die „gepflasterte Trostlosigkeit“ mancher umgestalteter Plätze in Berlin wenden und „mehr Natur“ fordern. Manche fragen sich, wer die Anlagen nach einer Neugestaltung pflegen würde. Alle Vorschläge der Landschaftsarchitekten sind noch bis einschließlich Sonntag, 1. Juli in der Galerie „Kutscherhaus“ des Vereins Architekturpreis Berlin zu sehen, am Kurfürstendamm 50a, II. Gartenhof, Charlottenburg (direkt am George-Grosz-Platz). Die Ausstellung ist täglich von 14 bis 20 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Alles zur Stadtplatz-Aktion unter:

www.tagesspiegel.de/platzda

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben