Leseraktion : Wir suchen die besten Slogans für die Hauptstadt

Berlin ist "in" - doch es fehlt ein fetziger Slogan, um in aller Welt für die Hauptstadt zu werben. Der Senat gibt dafür Millionen aus. Wir fragen einfach unsere Leser nach ihren Ideen.

Berlin - Gestern stellte der Regierende Bürgermeister Wowereit eine groß angelegte Kampagne vor, die Berlin in der ganzen Welt "als Markenzeichen" positionieren soll. Bis zur Sommerpause sollen "herausragende Persönlichkeiten aus dem gesamten Bundesgebiet als Ideengeber" gewonnen werden, kündigte der Regierungschef an.

René Gurka, Geschäftsführer von Berlin Partner, glaubt, dass die neue Kampagne für Berlin genau zum richtigen Zeitpunkt kommt. Die Stadt habe in den letzten zwei Jahren international einen guten Ruf gewonnen. "Diesen positiven Drive können wir jetzt nutzen, um auch die Bürger mitzunehmen."

Denn nicht nur Investoren und Touristen sollen für Berlin begeistert werden, so Gurka. Sondern auch die Berliner. "Wir müssen mehr an unserer Corporate Identity arbeiten", erklärte Wowereit den Sinn des Werbefeldzugs, für den jährlich fünf Millionen Euro zur Verfügung gestellt werden. Eine gemeinsame Identität, einen Stolz auf Berlin jenseits von Partei- und Verbandsinteressen zu entwickeln, das sei das wichtigste Ziel. Das soll dann selbstbewusst klingen wie: "Im Amsterdam" oder "I love New York" oder "Hongkong - celebrate it!" So feiern sich die Metropolen heutzutage selber.

Können Sie Berlins Corporate Identity mit einem fetzigen Spruch auf die Sprünge helfen? Wir suchen die besten Leser-Slogans für die Hauptstadt

Bitte schreiben Sie ihren Beitrag als Kommentar unter diesen Artikel (Tsp/tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben