Leserdebatte : Sind die großen Kaufhäuser überflüssig?

In Berlin fürchten Mitarbeiter und Kunden nach der Arcandor-Insolvenz um die großen Kaufhäuser. Doch wie wichtig ist das KaDeWe wirklich für unsere Stadt? Würden wir die Kaufhäuser vermissen, wenn sie schließen müssten? Was denken Sie, diskutieren Sie mit!

BerlinNach dem Insolvenzantrag von Arcandor, blickte man bei den Angestellten des KaDeWe und der Karstadtkaufhäuser in Berlin in entsetzte Gesichter. Trauer, Wut und Furcht machten sich breit – um den eigenen Job, aber auch um die Zukunft der großen Kaufhäuser in Berlin. Und auch die Kunden zeigen sich betroffen.

Die Gründe sind klar: Vor allem das KaDeWe ist eine weltweit bekannte Berliner Institution. Mehr noch, es ist ein Anzugspunkt für Touristen und Berliner gleichermaßen. Dort kann man eine kulinarische Weltreise machen, ohne die Stadt zu verlassen, die neueste Mode stilvoll kaufen und sich als Dame von Welt das beste Make-Up zulegen.

Warum ist das KaDeWe Kult?
Kadewe Foto: PetersWeitere Bilder anzeigen
1 von 19Foto: Peters
29.07.2009 08:29Es ist die unbestrittene Attraktion am Wittenbergplatz: Das Kaufhaus des Westens, kurz KaDeWe. -


Seit über 100 Jahren steht das Kaufhaus am Tauentzien, natürlich braucht Berlin das KaDeWe und auch andere Kaufhäuser! Ohne sie würde Berlin etwas fehlen, belebte Plätze würden veröden und alles was bliebe, wären die unpersönlichen Einkaufszentren, die unterschiedlich aussehen und doch immer das gleiche Angebot haben.

Aber mal ganz ehrlich, wann waren Sie das letzte Mal im KaDeWe und haben dort auch etwas gekauft? Wer hat denn heute noch Zeit – und Geld! – sich durch ein traditionelles Kaufhaus zu shoppen? Für die meisten von uns würde sich nicht viel ändern, wenn das KaDeWe schließen müsste. Nach Wertheim/Hertie wäre das nur ein weiterer Schritt. Wären den Berlinern ihre Kaufhäuser so wichtig, würden sie sicher öfter dort einkaufen, anstatt bequem ins Einkaufszentrum um die Ecke zu gehen, wo es mehr Auswahl in mehr Läden zu einem häufig günstigeren Preis gibt. So richtig fehlen würden die Kaufhäuser in Berlin nicht – Institution hin, Institution her.

Was denken Sie? Braucht Berlin das KaDeWe oder die anderen Kaufhäuser? Ist der Gedanke nicht nur ein nostalgisches Festhalten an der Vergangenheit. Sollte man nicht in die Zukunft blicken und ehrlich sagen: Die Zeit der Kaufhäuser ist vorbei? Diskutieren Sie mit!
 

0 Kommentare

Neuester Kommentar