Leserumfrage : Kreativ gegen den Streik

Nix geht mehr. Keine U-Bahnen, keine Busse und keine Straßenbahnen. Jetzt ist Erfingungsreichtum gefragt. Wie kommen Sie zur Arbeit, ins Kino oder zur abendlichen Verabredung mit Freunden?

Ab Mittwoch wird bei den Berliner Verkehrbetrieben (BVG) unbefristet gestreikt. Busse und Bahnen werden an diesem Tag ab dem frühen Morgen nicht mehr die Depots verlassen. Vermutlich wird bis zu den Osterferien gestreikt. Wie organisieren Sie ihre Mobilität in Zeiten des BVG-Streiks? Schreiben Sie uns ihre Tipps und Tricks.

0 Kommentare

Neuester Kommentar