Berlin : Letzte Führungen durch den Park am Gleisdreieck

-

An diesem Wochenende können alle Interessierten letztmalig an geführten Spaziergängen über das seit Jahrzehnten gesperrte GleisdreieckGelände teilnehmen und Vorschläge für den künftigen Park machen. Zur Gestaltung der 32 Hektar großen Brache soll ein Wettbewerb ausgeschrieben werden, der die Wünsche der Berliner berücksichtigt. Der Park ist als Ausgleichsmaßnahme für die Neubauten am Potsdamer Platz geplant und wird von den dortigen Anrainern mit 24 Millionen Euro finanziert. Er soll ab 2007 etappenweise hergerichtet werden. Zur ersten Auflage des Ideen-Workshops am vergangenen Wochenende kamen nach Angaben der Veranstalter rund 2000 Menschen. obs

Touren am Sonnabend und Sonntag stündlich von 10 bis 14 Uhr ab Bhf. Gleisdreieck, Ausgang Luckenwalder Straße. Informationen und Diskussionsforum online: www.gleisdreieck-dialog.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar