Leute-Newsletter : Für Sicherheit und Sauberkeit

An diesem Freitag erscheinen die Leute-Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte. Hier schon mal einige Themen.

Wo etwas "zu verschenken" ist, was keiner will, sammelt sich schnell Müll aller Art.
Wo etwas "zu verschenken" ist, was keiner will, sammelt sich schnell Müll aller Art.Foto: picture alliance / Gregor Fische

12 Bezirke, 96 Ortsteile, 1000 Geschichten. Damit sie nicht verloren gehen, werden sie in unseren Bezirks-Newslettern aufgeschrieben. Sie erscheinen jeden Tag, verteilt über die ganze Woche. Am Freitag erscheinen wieder unsere Leute-Bezirksnewsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte.

Aus CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF berichtet Cay Dobberke über Pläne des Berliner Flüchtlingsamts, die Notunterkunft im früheren Rathaus Wilmersdorf im Dezember zu schließen +++ Investoren stellen Bauantrag für neues Ku’damm-Karree +++ Die Sicherheit am Kurfürstendamm aus Sicht der Anrainer und der Polizei +++ Tierhalter missbrauchen Sportplätze als Hundeauslaufgebiet +++ Weinlese im Stadion Wilmersdorf: Erstmals seit acht Jahren wurden wieder Trauben für die „Wilmersdorfer Rheingauperle“ geerntet +++

Aus MITTE meldet sich Laura Hofmann: +++ Milieuschutz und Zweckentfremdung – Immobilienkonzerne ignorieren Regeln +++ Müllsheriffs bald auch in Mitte? +++ Anarchische Stadtführung +++

Im REINICKENDORF-Newsletter von Mittwoch ist uns ein kleiner Fehler unterlaufen: Der Tag der offenen Tür im Rathaus Reinickendorf, Antonystraße 1, findet nicht am Sonntag, sondern am Sonnabend statt – von 10 bis 14 Uhr.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar