Leute-Newsletter : Milieuschutz und Partytourismus

In Steglitz-Zehlendorf soll es Milieuschutzgebiete geben, in Pankow wird über Tegel gestritten. Und in Kreuzberg hat ein umstrittenes Hotel eröffnet.

Protest vor dem Hotel Orania in Kreuzberg
Protest vor dem Hotel Orania in KreuzbergFoto: Sophia Kembowski/dpa

In STEGLITZ-ZEHLENDORF hat sich Boris Buchholz umgehört: +++ Mieterinitiative fordert drei Milieuschutzgebiete +++ Schadensbilanz des Starkregens an Schulen und öffentlichen Gebäuden +++ Die Vergolderin der Domäne Dahlem +++

Aus PANKOW meldet sich wie gewohnt Ulrike Scheffer: Gottfried Ludewig von der CDU zum Thema Flughafen Tegel +++ Sanierung des Jahn-Sportparks verzögert sich +++

Nele Jensch berichtet aus FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG: +++ Bezirk will Partytourismus eindämmen +++ Umstrittenes Hotel „Orania“ eröffnet +++ Im Interview: Fares Al-Hassan von der Bergpartei macht neo-faktische Politik +++

Den „Leute“-Newsletter aus den Berliner Bezirken gibt’s gratis hier.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben