Lichtenberg : Fünfjähriger hangelt sich Fassade entlang

Passanten beobachten in Lichtenberg, wie ein Fünfjähriger an der Außenfassade eines Hauses entlang klettert. Die fünffache Mutter hat das Fehlen des Jungen nicht bemerkt.

Mit einer waghalsigen Kletteraktion hat ein Fünfjähriger am Donnerstagmittag in Lichtenberg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Passanten beobachteten das Kind dabei, wie es sich im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses an der Fassade von einem Fenster zum nächsten und wieder zurückhangelte, „ohne sich richtig festhalten zu können“, so ein Polizeisprecher. Anschließend kletterte der Junge in die Wohnung. Die alarmierten Beamten trafen dort die 24-jährige Mutter mit vier weiteren Kindern im Alter von einem bis sieben Jahren an.

Die Frau hatte das Verschwinden des Fünfjährigen laut Polizei offenbar nicht bemerkt. Die Wohnung war den Angaben zufolge unaufgeräumt und verschmutzt. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Verletzung der Fürsorge- und Erziehungspflicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar